Sprachwerke von anderen

Die besten Versprecher aus unserem Freundschaftskreis äh Freundeskreis:

Eine Freundin zum letzten Ausflug (kein Versprecher, sondern eine lustige Formulierung):
"Da hatten wir miteinander ein schönes Miteinander."

Ein Freund unseres Neffen lobt bei einer Filmpremiere das Team: "Hut ab euch allen!"

Den ganzen Tag war das Wetter trübe. Bei einer Feier scheint plötzlich die Abendsonne durchs Fenster. Angelika ruft ganz begeistert: "Die Sonne ist an!"

Von Martin während der Fußball WM 2010:
"Deutschland ist tatsächlich in der Halb-Filiale!"

Von Heidi:
"Heuer sind wir den Raalesadweg äh Saaleradweg gefahren!"

Von Mutti:
"Habt ihr den Rattenlost äh Lattenrost übrig?"
"Diese neuen LSD-Lampen..." - Pause - "Ach so, LED-Lampe heißt das!"

Elke ruft an:
"Ich wünsch euch ein schönes Osternest äh fest!"

Ein erfundener Witz eines Freundes, der einmal eine Lehre als Schreiner in Franken gemacht hat. Ob der Witz von ihm stammt oder in der Schreinerei erzählt wurde, entzieht sich unserer Kenntnis:
In einer Schreinerei arbeiten alle fleißig an ihren Werkstücken. Plötzlich öffnet ein unbekannter Mann die Tür, schaut herein, schreit laut und kräftig *wöähhhh* in die Runde und verschwindet wieder. Die Gesellen und Meister wundern sich, denken sich aber nichts dabei. Am nächsten Tag kommt der schreiende Mann wieder, diesselbe befremdliche Szene. Die Arbeiter fragen sich ernsthaft, was das soll. Am dritten Tag lugt der Mann tatsächlich wieder herein. Als er seinen urigen Schrei losgelassen hat, geht der Meister auf ihn zu und fragt: "Sagen Sie mal, warum kommen Sie und schreien so?" Der Typ erwidert gelassen: "Ich darf das doch! Ich mach' doch nur, was draußen an Ihrem Gebäude steht: "Schreinerei" - Schrei 'ner rei!"



Wir hatten mal eine Kommentarfunktion, über die uns Leser ihre Versprecher mitgeteilt haben. Das Gästebuch mit der Kommentarfunktion ist "kaputt gegangen", aber die Einträge konnte ich retten.

Im Anschluss ist wieder eine neue Kommentarfunktion. Gerne können Sie dort gerne Ihre "Sprachwerke" hinterlassen.


Allerdings haben die Leute manchmal Wortneuschöpfungen und Versprecher verwechselt, aber das macht ja nichts.

[05.03.2009 19:55] Akira schrieb:
Unterwegs sahen wir einen Angler, ich zu meiner Freundin: Guck mal, der fischelt! (fischt + angelt)

[29.01.2009 09:18] Eine Kichernde schrieb:
Ein selbst erfundener Zungenbrecher - entstanden, nachdem man ein Kunstobjekt, einen Metallstuhl, in einem Garten einer Schule sah: Eine coole Schul-Stuhlskulptur! Wer bekommt es ohne Verhaspler hin?

[29.01.2009 02:46] Eine Lachende schrieb:
Vielen Dank für diesen tollen Schmunzelschmaus!
Ich wollte eigentlich schon längst ins Bett gehen, konnte aber nicht umher eure Seite bis zum Ende durchzugehen.Ich bin selbst ständig am Versprecher notieren und habe mich hier richtig heimisch gefühlt :)

Aus dem Repartoir:

Wir haben ein neues Haustier (Goldhamster), der aus Versehen ein "Goldschweinchen" wurde (auch nicht schlecht, oder?)

Auch wurde unsere Heimat kurzum zur Bumbesrepublick und nebenan gab es die Spreiz

Der Selbstverteidigungsminister Scharping
und der Arbeitsblatt-Abbau enstanden in der Schulzeit

oder jemand läuft "flocker Lockig" und hat danach eventuell "Schnacken schnerzen".
Den Blähboy fand ich auch sehr interessant :)

Liebe Grüße von der Nachtlachenden

[14.12.2008 20:00] lisa schrieb:
Ich schwitze wie ne Elchkuh beim Gebären.

[28.11.2008 15:03] Tanja M. schrieb:
Was ist ein Vibrator ohne Batterien? Ein Frustrator!

[27.11.2008 15:03] Peter schrieb:
Fernseher = Kommunikationskiller!

[25.03.2008 22:42] Anja W. schrieb:
Hat jemand von euch im Restaurant schon mal ganz selbstverständlich einen RäUBERTELLER bestellt, der gar nicht auf der Karte steht und sich dann mit seinen Freunden über das verdutzte Gesicht der Bedienung amüsiert? Nein? Das solltet ihr echt mal ausprobieren! Was ein Räuberteller ist? Das ist kein Kinderteller mit Schnitzel und Pommes oder so. Ein Räuberteller ist einfach ein leerer Teller für den, der selber nix bestellt, aber von seinen Freunden was abbekommt und sich von deren Tellern was räubert. Ist doch logisch, oder?! ;)

Adminkommentar:
- Ist echt klasse, das neugeschöpfte Wort. Haben wir inzwischen auch schon verwendet!


[27.02.2008 12:21] Simon schrieb:
In einer Facharbeit als Kapitelüberschrift:
"Das Bundesland Reinhard Pfalz"

[04.02.2006 14:11] Monika Warummeier schrieb:
Fernseher = Dressiermaschine

[05.07.2005 19:33] Hannah Z. schrieb:
Kennt ihr noch den Bluts-Sventje und den Messer-Jocke von Pippi Langstrumpf? Nun sind diese beiden in:

die Rempel-Anna und die Beinstell-Freda.

Wer schreibt ein Buch über diese beiden rüstig-rambohaften Rowdy-Rentnerinnen? Woher die kam die Idee? Ein Blick ins Telefonbuch...

[01.07.2005 15:18] Hannes schrieb:
Sagte gerade zu meiner Frau: "Ich will dich ja nicht antreiben, ich will dich ja nur antreiben."

[11.06.2005 18:46] Schorsch schrieb:
Vorne fordert der forsche Frosch frohe Frostforscher.

[07.06.2005 21:26] herta g. schrieb:
VOLLFüLLFAKTOR - von wegen Wohlfühlfaktor!

[08.10.2009 15:01] Frag mich nicht schrieb:
Zum Thema gute Produkte aus dem Supermarkt:
Woa die Creme hat auch von der Testung Warenstift ne 1 bekommen.....

[12.08.2009 01:25] Carmen schrieb:
11.8.09 Petra Gerster in den Heute-Nachrichten im ZDF-Zeitpunkt über den Politiker Vizekanzler Steinmeyer: "Vize-Meyer"

[04.04.2009 09:44] Schaefer schrieb:
Helmut Kohl in der ZEIT:
...pfleglich miteinander untergehen
(statt umgehen).

Merkel: Lieber Roland Kotzkoch!

Bin erst gestern durch Sendung im SWR 2
auf "Versprecher" gestoßen.
Werde ab sofort auch sammeln!

[17.02.2009 19:21] Jutta schrieb:
Ich sagte zu meinem Freund beim Surfen: "Hier kannst du das online auf der Plottform äh Plattform machen."

[12.02.2009 21:42] allyoucanbeat schrieb:
...und ich bestell mir gerne mal ´ne
COSE DOLA!

Adminkommentar:
- Haha, sehr gut!


[05.02.2009 19:02] Madman-Maniac schrieb:

Ich habe gleich zwei Versprecher:

Zum einen von mir. Passiert bei McDonald's, auf die Frage "Zum Hieressen, oder zum Mitnehmen?" antwortete ich: "Zum Mitessen."

Zum anderen ein Versprecher meiner Mutter, die mir erklären wollte, woran ich denn einen bestimmten Knopf an der Heizungsanlage erkennen würde: "Er rotet leucht."

[25.12.2008 14:49] Josi schrieb:

Letztens sagte ich zu einem Kollegen: "Mach mal nen Fickklip", sollte eigentlich Kickflip sein.
Ich wurde auch schon mal mit "Sacksaft" beschimpft, statt "Saftsack". Versprecher sind einfach herrlich :D

Adminkommentar:
- Jetzt wissen wir erst, dass ein Kickflip ein Skateboard-Trick ist, nichts Versautes also!


[05.05.2008 17:17] Oliver schrieb:
Sette Nammelseite! äh Nette Sammelseite!
Mein Bekannter fing kürzlich mit dem Joggen an, fühlt sich seitdem richtig fit und sagte "Ich könnt' Räum ausbeissen!"
cia Oliver

[06.02.2008 20:46] Sesana E. schrieb:
Versprecher sind was tolles. Ist mir auch letztens passiert. Meine Schwester atmet in der Nacht generell zu laut. Ich am nächsten Morgen total sauer:

"Ich konnte nicht schlafen heute nacht! Du lautmest zu at!"

[28.06.2007 23:29] Petra und Yvonne schrieb:
...dass nicht nur wir die Wechstaben verbuchseln ist sehr beruhigend... So gehen wir morgens und abends Pähne zutzen, trinken terne Gee, lieben das Leben auf dem Hauernbof, haben einen Häferschund und unsere Eier legen jeden Tag drei Hühner...

Da war mal eine Frau, die traf ihre Freundin und klagte: "So ein Mist, ich habe in letzter Zeit immer Schwierigkeiten mit der Sprache. Gestern Abend wollte ich zu meinem Man sagen 'Liebling, ich möchte Wein trinken!' aber heraus kam 'Liebling, ich möchte Trein winken!'" -- "Weißt Du was?" ruft da die Freundin, "genau dasselbe passiert mir auch die ganze Zeit. Heute morgen beim Frühstück erst, da wollte ich zu meinem Mann sagen 'Schatz, reich mir doch bitte den Kaffee rüber', und heraus kam 'DU ARSCHLOCH, DU HAST MEIN GANZES LEBEN VERSAUT!'"

In diesem Sinne :-) Ein dreifaches Hoch auf unsere wunderbare Sprache...

Klara M. schrieb:
Heute quatschte ich mit meinem Bruder über Bezirzvorstände in seinem verein! Aber ich hatte nicht vor, diese zu umgarnen!!!

Hajo M. schrieb:
Das weckt die Lebendgeister äh Lebensgeister, wie gruselig...

Uwe schrieb:
Gefickt eingeschädelt - äh geschickt eingefädelt

Kia F. schrieb:
Der Mathelehrer: "Bitte erstellt eine Zauscheichnung zu diesem Dreieck, sonst geht's in die Hose."

Kommentare: 2

1
UserMerlin
Date / Time30.07.13 - 21:32:03

Haha,

also 1. Erzählte mal eine Tante von mir: "Und dann sind wir in Hamburg am Abend auch noch in die Pubs gegangen!" (Pubs ausgesprochen wie Pups)

2. hat mein Opa immer Nevs anstatt News gesagt oder Computer ausgesprochen, wie man es spricht!

3. hat meine Tante zu ihrem Mann gesagt: "Gehen wir heute mal wieder Platztennis spielen?"

4. hat meine Mutter mal anstatt Nähgarnröllchen Nehrangöllchen gesagt.

5. hat meine Mathelehrerin mal gesagt: "Das sind aber wieder türkische Brüche heute!"

, von der Sorte habe ich noch einige, mal sehen ob ich noch weoche zusammenbring!

LG, Merlin

2
UserAnja
Date / Time08.09.15 - 17:00:42

Danke für die herrliche Seite!

Ich möchte hier auch ein bisschen^^ etwas los werden (Achtung! Roman folgt!)

- Ich habe meine Nägel friss gefreilt

- Ich geh noch duschen, damit ich morgen füh fisch bin

- McDonalds Bestellung: ChickenMcFlurry

- Wir müssen nach allen Werken kräfteln

- Ich habe entbaarte Heine

- es hat angefangen, dass es bei mir im Kratz halst

- Männer müssen im Pinkeln sitzen

- die angeflaschene Cola-Fasche (die war eingentlich angefangen)

- wir dürfen nicht vergucken Fernseh gessen

- Ich will keinen Tabak in meiner Zigarette! (naja, Tabak schon, aber keine Haare)

- ein Klassiker meiner Mutter: Eier sind ein Weizenprodukt!

- da beib ich blei!

- bring mal den Pamierpüll raus

- als meine Mum und ich ein Kellertebab essen wollten, sagte ich zu ihr: "ich benutz den Mülleimer aber jetzt nicht als Teller!" (Tisch)

- kennt ihr noch die Werbung für den Amarula Likör: Elefanten kreuzen meinen Weg? Mum verstand dabei mal: Elefanten kotzen im Wind!

- ein Tsunami ist eine Flugwelle

- ich kann mir nichts aus den Lippen reiern (obwohl, eigentlich schon^^)

- ich find die Geile alt (Kommentar eines Mannes über eine hübsche Frau)

- die Zigarette ist gleich leer (abgebrannt)

- Ich glaub ich hab mir den (Holz)Ofen am Arsch verbrannt

- Hallo Schlüssel, hast du den Schatz?

- Hermes der Böttergote

- Wir haben keine Gläser mehr, aber ich hol dir eins

- wir fahren jetzt nach hierher

- in der heimischen Wohnung: wo hast du das Telefon zu Hause?

- das sieht aus wie ein Hakenstreuzkrommast (in der Bauweise)

So, das war's.

Viel Spass damit

Neuen Kommentar verfassen:

Bitte füllen Sie mit * markierte Felder korrekt aus. JavaScript und Cookies müssen aktiviert sein.
Name: (Pflichtfeld) *
email: (Pflichtfeld, wird nicht veröffentlicht) *
Bild hochladen: (max. 500 KB)
Ihr Kommentar: *
(Das Bild wird erst beim Speichern links oben eingefügt)
 
Bitte tragen Sie den Zahlencode ein:*
Captcha